Łódź
['wut͡ɕ]
Lodz


© teressa – stock.adobe.com – old brick factory building in Lodz.

Slider

THEO, WIR FAH´R NACH LODZ!

HOCHBURG DER TEXTILINDUSTRIE

MANCHESTER VON POLEN

FILMSTADT

STADT DES LICHTFESTIVALS

HOCHBURG DER STRASSENKUNST

STADT FÜR KREATIVE

STADT UND REGION

Lodz, Polens drittgrößte Stadt mit 700.000 Einwohnern, liegt trotz der zentralen Lage in der Landesmitte immer noch abseits der Touristenströme. Und das zu Unrecht! Schon die Schlagersängerin Vicky Leandros erkannte die Vorzüge der Stadt und sang: „Theo, wir fahr’n nach Lodz!“

Während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert entwickelte sich Lodz innerhalb weniger Jahre vom Dorf zur größten Textilmetropole Mitteleuropas. Das „gelobte Land“ zog neue Weber, Arbeiter und Industrielle aus Preußen, Böhmen, Russland sowie viele Juden an. Das „polnische Manchester“, wie man Lodz bezeichnete, verwandelte sich so zu einem Schmelztiegel von Kulturen und Religionen. Neben Arbeitersiedlungen entstanden unzählige Fabriken, riesige Industriekomplexe und prachtvolle Paläste, die heute ein einzigartiges Zeugnis für die Zeit der industriellen Revolution sind.

Nach dem Zweiten Weltkrieg machte sich Lodz als Filmhauptstadt Polens einen Namen. Aus der dort 1948 gegründeten Filmhochschule gingen zahlreiche Regisseure und Kameraleute von Weltrang, wie Wajda, Polański oder Kieślowski hervor.

Die Wende brachte eine neue Ära mit sich. Die Textilindustrie gibt es nicht mehr. Zurückgeblieben sind Paläste, leere Fabrikgebäuden, verlassene Produktionshallen mit stillgelegten Maschinen. Diese Chance nutze Lodz vollkommen und vollzog den Wandel von der Industrie- zur Kunst- und Kulturmetropole. Historische Fabrikgebäude aus rotem Backstein wurden in Lofts im New Yorker Stil verwandelt. In einen Fabrikkomplex ist das Kunst- und Kulturzentrum mit Shoppingmall Manufaktura eingezogen. Der imposante Poznanski-Palast beherbergt ein Museum, der ehemalige Bahnhof Lodz Fabryczna erhielt ein neues Design und die Piotrkowska-Straße, der längste Boulevard Europas, beherbergt Hunderte von Cafes, Bars, Restaurants und Galerien.

Als Kulturstadt ist Lodz für viele Festivals bekannt, wie das Galeria Urban Forms Festivals für Straßenkunst und Graffiti, das Light Move Festival oder das Vegetarian Festival.

HOTELS UND TRANSPORT

  • 4 Hotels mit 4* mit insgesamt knapp 2.100 Betten
  • weitere 30 Unterkunftsmöglichkeiten in 3*/2*-Hotels mit insgesamt 3.200 Hotelzimmern
  • Maximale Tagungskapazität im Hotel: 2.590 Pax 
  • Maximale Veranstaltungskapazität in der Atlas Arena: 15.000 Pax 
  • 1 internationaler Flughafen Lodz (ca. 6 km vom Stadtzentrum entfernt) mit direkter Flugverbindung nach München
  • Anbindung an die internationale Autobahn A2
  • Bahnhof mit zahlreichen Zugverbindungen
  • Öffentliches Verkehrsnetz mit Bussen und Straßenbahnen

LOCATIONS

  • Planetarium im EC1-Zentrum
  • historische Maschinen-Halle im Wissenschafts- und Technikzentrum EC1
  • Veranstaltungs- und Sporthalle Atlas Arena

RAHMENPROGRAMME

  • Piotrowska-Gastro-Tour – Hopping-Tour durch die Bars und Restaurants des längsten Boulevards Europas
  • Mural-Tour durch die Kunststadt
  • Führung durch das Litzmannstadt Ghetto – eins der größten Ghettos Europas

design by: mocio.co

© 2020 BERLIVERY mice & travel GmbH – Mit der Inanspruchnahme unserer Angebote erkennen Sie die AGBs von BERLIVERY mice & travel GmbH an

design by: mocio.co

BERLIVERY mice & travel GmbH – polskojęzyczna agencja turystyki przyjazdowej w Berlinie. Jesteśmy partnerem przy planowaniu i organizacji pobytów i wyjazdów grupowych, wyjazdów motywacyjnych, wycieczek firmowych, wycieczek klasowych i grup indywidualnych do Berlina i okolic. Dzięki współpracy z wybranymi hotelami, restauracjami i innymi producentami usług turystycznych w stolicy Niemiec oferujemy noclegi w komfortowych pokojach w hotelach położonych w centrum miasta oraz wyżywienie w restauracjach z kuchnią niemiecką i miedzynarodową, profesjonalną opiekę doświadczonych pilotów wycieczek i przewodników miejskich, zwiedzanie miasta pieszo, przejażdżki po mieście autokarem lub rowerem wraz z polskojęzycznym przewodnikiem, safari miejskie zabytkowymi trabantami lub przejażdżki statkiem po Sprewie – zawsze w najatrakcyjniejszych cenach. Kultura i historia, wrażenia i rozrywka gwarantowane! Rezerwacja biletów do muzeów i zabytkowych miejsc, na koncerty, przedstawienia i imprezy oraz kompletne programy turystyczne na miejscu (np. wjazd na wieżę telewizyjną, muzeum figur woskowych Madame Tussauds, muzeum NRD, variete Wintergarten i rewia muzyczna Friedrichstadtpalast). Rezerwacja biletów grupowych na autokar, pociąg i samolot. Organizacja targów, konferencji i cateringu dla firm. Pozostałe projekty z dziedziny promocji miasta, usługi marketingowe dla partnerów branży turystycznej oraz oferty pobytowe dla turystów indywidualnych na naszych portalach turystycznych.